Kellerfenstersicherung – Unscheinbare Schwachstellen

Jeden Tag werden in Deutschland hunderte Einbrüche verübt. Im Schnitt werden nur wenige davon aufgeklärt. In den meisten Fällen nutzen die Täter Türen und Fenster, um ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Besonders die Kellerfenster werden von Hauseigentümern häufig ignoriert, wenn es um das Thema Sicherheit geht. Unsere Fenstersicherung ist universal einsetzbar und lässt sich auch bei Ihren Kellerfenstern anwenden.

Vorgehen der Täter beim Einbruch

Die meisten Einbrecher handeln nicht planlos. Vielmehr suchen sie die Häuser mit Bedacht aus. Dazu analysieren sie die Sicherheitsvorkehrungen und suchen mögliche Schwachstellen. Anschließend wägen sie das Risiko ab. Einbrecher bevorzugen daher Häuser mit wenigen Sicherheitsmaßnahmen, um ihre eigene Gefahr gering zu halten.

Entdecken die Täter eine Sicherheitslücke, lassen sie es möglicherweise auf einen Einbruchsversuch ankommen. In den meisten Fällen verschaffen sie sich über Fenster Zutritt. Ungesicherte oder gekippte Kellerfenster laden die Diebe regelrecht ein. Sind die Täter einmal im Haus, können sie sich in den meisten Fällen ungestört bewegen. Die wenigsten Privathäuser verfügen über eine gesicherte Kellertür. Im Haus besteht für die Diebe auch keine Gefahr, von Nachbarn entdeckt zu werden.

Die Folgen nach einem Einbruch wiegen schwer: Wertgegenstände sind verschwunden, private Räume wurden durchsucht und verwüstet und alle Bewohner kämpfen mit einem dauerhaften Gefühl der Unsicherheit. Im schlimmsten Fall treten sogar psychische Probleme von Angstzuständen bis hin zu Verfolgungswahn auf. Am Ende beeinträchtigt der Einbruch also sehr langfristig die Lebensqualität der Hausbewohner. Mit einer hochwertigen Fenstersicherung für Kellerfenster verhindern Sie, dass Einbrecher das Haus auf diesem Weg betreten können und schützen sich und Ihre Familie. Zudem ist unsere Sicherung von außen unsichtbar und erweckt nicht den Eindruck, als gäbe es etwas besonders zu holen.

Sicherheit auch im gewerblichen Gebäude

Neben Privathäusern sind auch gewerblich genutzte Gebäude häufig betroffen. Egal ob kleine Arztpraxis oder großes Mehrgenerationenhaus: Die meisten Gebäude verfügen über Kellerfenster. Die Täter werden bei gewerblichen Bauten durch Beobachtung die Arbeitszeiten der Mitarbeiter herausfinden. Anschließend werden sie versuchen, in einem arbeitsfreien Zeitraum einzubrechen. Auch hier gilt allerdings, dass die Diebe eine Schwachstelle benötigen. Sichern Sie Ihre Kellerfenster mit unserer universalen Fenstersicherung, um die Gefahr eines Einbruchs zu minimieren.

Schutz für fast alle Typen von Fenstern

Unsere hochwertige Fenstersicherung lässt sich an nahezu allen Kellerfenstern einsetzen. Der Aufbau ist einfach: Eine Sicherungsstange aus Stahl und zwei Führungen. Die Sicherungsstange erfüllt die eigentliche Aufgabe und blockiert das Fenster. Sie wird in die Führungen eingesetzt und zum Verriegeln und Entriegeln verschoben. Magnete in den Führungen halten die Stange in Position. Das macht unser System besonders komfortabel in der Benutzung!

Dank des einfachen Aufbaus können Sie unsere Fenstersicherung an nahezu jedem Fenster montieren. Sie ist universell einsetzbar und kann sowohl Klapp- und Kippfenster sichern. Je nach Positionierung haben Sie die Wahl, ob sie das Kippen blockieren oder nur das Klappen. Bei gewöhnlichen Fenstern beispielsweise können Sie die Stange so an der Unterseite montieren, dass sich das Fenster trotz eingerasteter Sicherung kippen lässt. Der Schutz bleibt dann im gekippten Zustand bestehen, da die Sicherung das vollständige Öffnen blockiert.

Wir bieten die Sicherung in verschiedenen Längen an, um alle gängigen Fensterbreiten abzudecken. Sichern Sie Ihre Kellerfenster auch mit einer Breite von bis zu drei Metern. Wählen Sie bei der Bestellung einfach das nächstgrößere Maß aus.

Vorteile der neuen Fenstersicherung von Einbruchsicher24

Eine besondere Eigenschaft unserer Fenstersicherung für Kellerfenster ist die universale Anwendungsmöglichkeit. Unabhängig von den Abmessungen und der Öffnungsrichtung des Fensters erfüllt unser System seinen Zweck. Sofern die Mindestmaße in der Produktbeschreibung eingehalten werden, können Sie die Sicherungsstange an jeder Seite anbringen. Sie müssen lediglich darauf achten, ein geeignetes Befestigungsmaterial zu verwenden.

Bei normalen Fenstern empfiehlt es sich, die Stange horizontal anzubringen. Somit sichern Sie das Fenster auf der gesamten Breite und verhindern das Aufhebeln der Griffseite und Scharnierseite. Die Sicherungsstange bildet ein hochwertiger Vierkantstahl, welcher sich auch mit großen Handwerkzeugen nicht brechen lässt. Die Sicherungsstange ist in den Längen 115 cm, 145 cm, 200 cm, 250 cm und 300 cm erhältlich. Wählen Sie einfach die passende Länge und sägen Sie die Stange bei Bedarf ab.

Eine große Besonderheit ist, dass Sie zur Bedienung unserer Fenstersicherung für Kellerfenster kein Werkzeug oder sonstiges Zubehör benötigen. Sie verschieben einfach nur die Sicherungsstange in den Führungen und blockieren damit das Fenster oder geben es frei. Diese Ausführung ist komfortabel in der Benutzung und verhindert, dass Sie einen Spezialschlüssel verlegen können. Weiterhin wird der kleine Handgriff schnell zur Gewohnheit.

Im Keller müssen Sie häufig Luft hereinlassen, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Geöffnete oder gekippte Kellerfenster stellen dabei ein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Kellerfenstersicherung sollte speziell bei diesen Fenstern eingesetzt werden. Die Sicherungsstange verhindert, dass das gekippte Fenster ganz geöffnet wird, indem sie dessen Weg blockiert. Der Einbrecher müsste viel Gewalt anwenden und folglich Lärm machen.

Fenstersicherungen anderer Hersteller werden in der Regel direkt an die Fenster angeschraubt. Das hat den Nachteil, dass das Fenster angebohrt werden muss. Bei einer Mietwohnung führt das beim Auszug zu Problemen mit dem Vermieter und eventuell Schadenersatzansprüchen. Unsere Fenstersicherung macht das Bohren im Fenster und Rahmen überflüssig, denn sie wird in der Laibung befestigt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Sicherungsstange immer in den Führungen bleibt. Sie muss nicht weggelegt werden und wird somit später nicht vergessen.

Fenstersicherung für Kellerfenster – Maximale Sicherheit

Alle Fenster und speziell Kellerfenster stellen eine Gefahr für die Sicherheit Ihres Hauses dar. Unsere Fenstersicherung schützt Ihre Kellerfenster vor gewaltsamem Öffnen im geschlossenen und gekippten Zustand. Die Sicherungsstange aus Vierkantstahl hält allen Belastungen stand und schützt sogar, wenn die einfache Verriegelung des Fensters längst überwunden ist.